Ein aufregendes Jahr für das Jugendorchester der Elzer Musikanten

Das Jahr 2021 geht dem Ende entgegen. Ein weiteres Jahr, was geprägt war von Masken, Hygienekonzepten, Lockdowns und immer wieder neuen Bestimmungen und Erlässen. Das hat es für uns alle nicht leicht gemacht. Dennoch können gerade die Kinder vom Jugendorchester der Elzer Musikanten auf ein sehr ereignisreiches Jahr zurückblicken:

Nachdem zu Beginn des Jahres alle recht lang auf Proben verzichten mussten, durften wir Frühsommer so langsam die Probenarbeit wieder aufnehmen. Während das Stammorchester für seine Proben in den großen Saal des Bürgerhauses ausweichen musste konnten die bis dahin 8 jungen Musiker des Jugendorchesters mit Abständen und Testnachweisen in unserem „Haus der Vereine“ wieder gemeinsam proben.

Doch bei den 8 sollte es nicht bleiben:

Kurz vor den Sommerferien kamen 10 neue Musiker und Musikerinnen hinzu – alles Kinder, die im Oktober 2020 bei uns (in Kooperation mit der Kreismusikschule Limburg) mit der Ausbildung am Instrument begonnen haben.

Der Dirigent des Jugendorchesters, Stephan Kramer, führte die jungen Musikanten mit viel Spaß und Geduld behutsam in das bestehende Orchester ein und die erste gemeinsame Probe wies einen vielversprechenden Weg in die Zukunft.

Die letzte Probe vor der Sommerpause nutzten wir zu einem gemeinsamen Bratwurstgrillen im Hof des Vereinsheims. So konnten sich die Kinder und auch die Eltern ein wenig besser kennenlernen.

Nach den Ferien ging die Probenarbeit auch sofort weiter, denn der erste gemeinsame Auftritt stand bereits Ende September auf dem Plan:

Bei „Wer will der kann“ konnte das Jugendorchester der Elzer Musikanten zeigen, was sie in den bisher 5 gemeinsamen Proben bereits gelernt haben. Über den „Mickey Mouse March“, „Let’s Rock“ und „Majestic March“ kam vor allem das „Elzer Kirmeslied“ bei dem Publikum sehr gut an. Der erste Auftritt war mit Bravour gemeistert und die Kinder konnten mit Recht stolz auf ihre großartige Leistung sein.

Doch damit soll es das nicht gewesen sein. 

"Husqvarna" Oktoberfest 2021

Die Firma Husqvarna bietet mit über 330 Jahren Erfahrung ein breites Sortiment an Forst-, Garten- und Baugeräten an. Die Sparte Husqvarna Constructions veranstaltete am  22.10.2021 in ihrem Test- und Schulungszentrum in Elz eine Hausmesse mit anschließendem Oktoberfest für ihre internationalen Kunden aus Österreich, Schweiz und Deutschland.

Keine Frage, dass die Elzer Musikanten auf die Anfrage von Husqvarna die musikalische Umrahmung des am Abend stattfindenden Oktoberfestes übernahmen. Gerade nach der durch Corona arg gebeutelten Zeit war dies endlich wieder eine Gelegenheit, sich zu präsentieren. Und wie... es standen 3 Stunden bester Blasmusik an. Hierbei konnten die Musikanten endlich wieder ihr breites Repertoire vorstellen. Der Spaß, endlich wieder vor Publikum Musik machen zu dürfen, war den Musikanten deutlich anzumerken. Mit Oktoberfest-Urgesteinen, wie dem "Bayerischen Defelier-Marsch", Blasmusik-Klassikern, wie "Auf der Vogelwiese" und "Böhmischer Traum", Unterhaltungs-Ikonen von "Dieter Thomas Kuhn" sowie modernen Stücken, wie "Ein Leben lang", "The Wellerman" oder "Cordula Grün" konnten die Musikanten das Publikum begeistern. Dieses wollte die Musikanten gegen Ende der Veranstaltung kaum von der Bühne lassen.

Alles in Allem war es eine gelungene Veranstaltung, welche den Musikanten noch lange im Gedächtnis bleiben wird. Auch Husqvarna war mit dem Auftritt der Musikanten hoch zufrieden und fragte die Musikanten bereits für eine im nächsten Jahr stattfindende Baumesse an.

Wir freuen uns bereits darauf!

 

Generalversammlung 2021

Zur diesjährigen ordentlichen Generalversammlung lädt der Vorstand gemäß § 14 unserer Satzung herzlich ein.  

Unsere Mitgliederversammlung findet am Freitag, den 10. September 2021, um 19:30 Uhr,
im Vereinsheim, Hadamarer Straße, 65604 Elz („Haus der Vereine“) statt.  

Tagesordnung:
1. Begrüßung der Mitglieder und Totenehrung
2. Bericht des Geschäftsführers „Öffentlichkeitsarbeit“
3. Bericht des Geschäftsführers „Finanzen“
4. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
5. Neuwahl des Vorstandes
5. Wahl eines Kassenprüfers
7. Ehrungen
8. Termine und Veranstaltungen 2021 / 22
9. Verschiedenes

Aufgrund der aktuellen Corona Pandemie werden wir im Vereinsheim Hygieneregeln aushängen, die beim Betreten des Gebäudes zu beachten sind. Wir bitten um Beachtung, dass Anträge zur Tagesordnung nach unserer Satzung schriftlich zu stellen sind und bis spätestens drei Tage vor der Versammlung bei einem Mitglied des engeren Vorstandes eingegangen sein müssen.

Mit freundlichen Grüßen,  
Der Vorstand 

Platzkonzert am Seniorenwohnzentrum "Haus Elz"

 

 

 

Am 21.08.2021 spielten die Elzer Musikanten ein kleines Platzkonzert am Seniorenwohnzentrum "Haus Elz". Dies war, nach langer Corona-Pause, gleichzeitig der erste Live-Auftritt im Jahr 2021. Hier hört ihr unsere Version des "Böhmischen Winds". Das Konzert wurde von den dankbaren Bewohnern mit reichlich Applaus belohnt!

1. gemeinsame Probe des neuen Elzer Jugendorchester

Im Herbst des vergangenen Jahres wagten sich 10 Kinder an das Erlernen eines Instrumentes. Corona stellte die Kids dabei vor so manche Herausforderung. Als sei es nicht schwer genug das Instrument zu erlernen, so konnte dies nicht dauerhaft direkt mit einem Lehrer erfolgen. Oft musste der Unterricht im Video-Chat abgehalten werden.

Dass dies aber sehr erfolgreich war, konnten die Eltern der jungen Musiker in der ersten gemeinsamen Probe am 15. Juli 2021 feststellen. Der Dirigent des aktuellen Jugendorchesters Stephan Kramer hatte die Musiker-Neulinge bereits in den beiden vergangenen Wochen auf eine gemeinsame Probe vorbereitet. Zu den 8 schon länger lernenden Kindern gesellten sich die 10 neuen Instrumentalisten. Außerdem hatte Stephan noch einen seiner Klarinetten-Schüler in die Probe eingeladen.

Die 19 Neumusiker hatten sichtlich Spaß am gemeinsamen Musizieren und verstanden sich super. Der Musikverein hatte die Eltern zu einem gemeinsamen Grillen nach der Probe eingeladen und konnte die Eltern bereits während der Probe im Hof des Vereinsheims begrüßen. Stephan öffnete am Ende der Probe die Fenster und die sichtlich stolzen Eltern konnten hören, was die jungen Musiker in der Probe gelernt hatten. Die Kinder freuten sich über den tosenden Applaus! Im Anschluss wurden alle mit Gegrilltem belohnt.

Bei gutem Wetter hatten alle eine Menge Spaß und keiner wollte so wirklich nach Hause. Als es für alle Zeit war zu gehen, übernahm der Wettergott mit einem Starkregen die Auflösung der Veranstaltung.

Es bleibt festzuhalten: Die Elzer Musikanten freuen sich über die vielen neuen Musiker und wünschen euch viel Spaß auf eurem musikalischen Weg! 

Weitere Bilder findet Ihr in unserer Bildergalerie