Elzer Musikanten 1958 e.V.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             

Am 5. November 2017 hatten die Elzer Musikanten zu Ihrem Kirchenkonzert in die Pfarrkirche St. Johannes der Täufer geladen.
Für das Kirchenkonzert konnten die Musikanten zwei renommierte Chöre aus dem Limburger Raum gewinnen:
Salto Vocale Elz und Cantabile Limburg, beide unter der Leitung von Jürgen Faßbender.
Nicht zuletzt deshalb waren viele der Einladung gefolgt und die Musikanten konnten auf eine vollbesetzte Elzer Pfarrkirche blicken.

Die Chöre und die Musikanten hatten ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt.
Eröffnet wurde das Konzert von den Musikanten mit dem Stück "Ecce Sarcedos" von Anton Bruckner.
Hier konnten die Musikanten ihren mächtigen Klangkörper vorstellen, der in starkem Kontrast
zum wohlklingenden Sologesang von Paula Müller stand.

 

Der erste Chorpart wurde von Salto Vocale übernommen.
Die Sängerinnen und Sänger rund um Ihren Dirigenten Jürgen Faßbender gaben Stücke
wie "Roads" von Steve Dobrogosz, "Notre Père" von Maurice Duruflé oder "A little prayer" von Franz M. Herzog
zum Besten, welche von den Besuchern mit viel Applaus belohnt wurde.

Die Musikanten bildeten die Überleitung zwischen den beiden Chören mit den Stücken "The Sun will rise again"
von Philipp Sparke und "Lux Aurumque" von Eric Withacre, ehe Cantabile Limburg das Programm weiterführte.

Cantabile sorgte mit Stücken wie "Pastlife melodies" von Sarah Hopkins, "O gäb's doch Sterne" von Alwin Schronen
und "Stars" von Erik Esenvalds für Begeisterung im Publikum.

 

Die Musikanten umrahmten die Chöre zum Abschluss mit dem Stück "Dona nobis pacem" in einer
Bearbeitung von Thomas Doss, ehe alle Beteiligten gemeinsam für den musikalischen Höhepunkt
des Konzertes in den Altarraum traten.
Salto Vocale, Cantabile Limburg und die Elzer Musikanten führten gemeinsam das Stück "Hebe Deine Augen auf"
von Felix Mendelssohn-Bartholdy auf. Die räumlichen Gegebenheiten stellte die beiden Dirigenten
Paul Pfeiffer und Jürgen Faßbender vor eine besondere Herausforderung.
Durch ihr synchrones Dirigat brachten sie das Stück in besonderer Weise zum Klingen.
Dies wurde vom Publikum mit stehenden Ovationen belohnt.
So ließen es sich die Musiker nicht nehmen, das Konzert mit dem gemeinsamen Stück "Oh Happy Day" zu beschließen.

Die Konzertkritik sei hier den Profis überlassen...
Ans Herz möchten wir hier den Bericht von Heike Lachnit legen:
http://hl-journal.de/kirchenkonzert-elzer-musikanten/

Weitere Bilder vom Konzertabend findet ihr auf unserer Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/pg/ElzerMusikanten/photos/?tab=album&album_id=1935166996500918

Vielen Dank an Heike Lachnit und Volker Purtauf für die schönen Fotos!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.