Elzer Musikanten 1958 e.V.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             

Suchen...

Jugendorchester

  • Ausbildungskonzept 2020

    Seit Oktober 2020 stellen die Elzer Musikanten wieder die Weichen für Ihre Zukunft um die Traditionen der Blasmusik in Elz fortzuführen.
    Dazu starten die Musikanten in Zusammenarbeit mit der Kreismusikschule Limburg die Ausbildung eines neuen Vororchesters.

    Diese Ausbildung bietet folgendes:

    • Gruppenunterricht im sogenannten Klassenmusizieren aufgeteilt in
      • Querflöten
      • Klarinetten + Saxophone
      • Blech (Trompeten/Flügelhörner, Tenorhörner/Euphonien, Tuben, Posaunen)
      • Schlagzeug
    • 1x pro Woche 45min Unterricht in der Gruppe durch Fachlehrer der Kreismusikschule Limburg
    • voraussichtlich ab April/Mai 2021 zusätzlich 1x pro Woche Probe im gesamten Vororchester
      (Ziel ist die Integration ins aktuell bestehende Jugendorchester der Elzer Musikanten)
    • jeweils im Haus der Vereine in Elz
    • In den hessischen Schulferien ist kein Unterricht
    • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre (bis Ende September 2023)
    • Kündbar jeweils zum Semesterende der KMS (Ende März/Ende September)
    • mit der Beitrittserklärung ist das Kind automatisch Mitglied im Verein der Elzer Musikanten
    • Instrumente werden selbst gekauft/geliehen (Empfohlen: Mietkauf z.B. über Musikhaus Martin)
    • Beginn des Unterrichts nach den Herbstferien 2020

    Wir freuen uns über jeden, der sich entschließt ein Instrument bei den Elzer Musikanten zu erlernen!

    Wer sich zu einem späteren Zeitpunkt entschließt, ein Instrument zu lernen, ist bei den Elzer Musikanten herzlich willkommen.
    Hier muss individuell entschieden werden, ob und wie der Neueinsteiger in den Unterricht integriert werden kann. 

  • Elzer Musikanten starten neue Musikantenausbildung für Kinder

    Eigentlich war im Frühling bereits eine Instrumentenvorstellung geplant um neuen Nachwuchs bei den Elzer Musikanten zu fördern.

    Die Kinder hätten jedes Instrument einmal anspielen dürfen, um für sich ganz persönlich entscheiden zu können, welches der Favorit ist, ob man nun lieber ein Holz- oder Blechbläser oder vielleicht sogar ein Schlagzeuger werden mag.

    Leider hat auch hier Corona einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht, denn aufgrund der hohen Infektionsgefahr ist ein Ausprobieren in der gewohnten Art, wie in der Vergangenheit durchgeführt, aktuell einfach nicht möglich.

    Lange hat sich der Vorstand der Elzer Musikanten überlegt, wann, wie und ob es überhaupt zu schaffen ist, eine neue Ausbildung für junge Musikanten (oder für die, die es noch werden wollen) anzubieten. Schließlich wurde man durch die Pandemie schon vor große Herausforderungen gestellt, wie unter Beachtung aller notwendigen Sicherheitsmaßnahmen die „normalen“ Proben gestaltet werden könnten. Wie sollte man unter diesen Bedingungen interessierte Kinder für das Lernen eines Instruments begeistern?

    Inzwischen haben sowohl das Stamm- als auch das Jugendorchester unter streng geregelten Hygienemaßnahmen den Probenbetrieb wieder aufgenommen.

    Alle Musikanten erleben nun, wie viel Spaß man trotz zu beachtender Abstandsregeln und Hygienekonzept am gemeinsamen Proben haben kann.

    Mit diesen Erfahrungen lag der Gedanke nahe, dass es auch trotz der vielen notwendigen Einschränkungen möglich sein muss, dieses schöne Hobby an die nächsten Jahrgänge heranzuführen.

    Frei nach dem Motto „Wir blasen Corona den Marsch“ hat der Verein ein Konzept erarbeitet, wie man interessierten Kindern ab 8 Jahren die verschiedenen Instrumente des Orchesters trotz aller widrigen Umstände näher bringen kann.

    Am 26. September 2020 um 15 Uhr werden die Elzer Musikanten im großen Saal des Elzer Bürgerhauses das Ausbildungskonzept vorstellen. Ebenfalls dabei sein wird Peter Schreiber, der Leiter der Kreismusikschule Limburg, denn seit einigen Jahren besteht eine enge Kooperation zwischen den Elzer Musikanten und der Musikschule bei der Ausbildung junger Musiker.

    Außerdem wird das aktuelle Jugendorchester das ein oder andere Stück vortragen und den Spaß am Musizieren den Anwesenden näher bringen.

    Natürlich haben die Kinder auch die Gelegenheit die Instrumente näher kennenzulernen und gezielt Fragen zu stellen.

    Leider kann es diesmal nicht ermöglicht werden, dass die verschiedenen Instrumente ausprobiert werden können. Die Gefahr einer Verbreitung von Corona über Spucke und/oder Aerosole wäre einfach zu groß – und Sicherheit geht schließlich vor.

    Wenn Ihr nun neugierig geworden seid und gerne ein Teil der Elzer Musikanten werden wollt, dann kommt am 26.9. um 15 Uhr ins Bürgerhaus und seht und hört Euch das Ausbildungskonzept an.

    Die Elzer Musikanten freuen sich auf Euch!

    Wichtig: Zur Einhaltung des Hygienekonzepts ist es notwendig, dass ihr euch vorher kurz per E-Mail unterDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!für diesen Termin anmeldet. Nur so kann die Sicherheit während der Veranstaltung bestmöglich gewährleistet werden.

     

  • JugendMitglieder

    Dies sind die Mitglieder unseres Jugendorchesters

  • Novian

    Vorname: Madita
    Instrument: Klarinette

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.