Elzer Musikanten 1958 e.V.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             

Am Samstag, 07. Mai 2016  um 20:00 Uhr findet im Bürgerhaus Elz das diesjährige Jahreskonzert der Elzer Musikanten statt.
Die Elzer Musikanten haben das Konzert unter ein ganz besonderes und aktuelles Thema gestellt.
 

"Clash of Civilizations?"

Flyer Jahreskonzert 2016

 
Bereits 1996 prognostizierte Samuel Huntington in seinem Buch „clash of civilizations“ (Kampf der Kulturen) Konflikte vor allem zwischen den westlichen und islamischen Kulturräumen im 21. Jh. Auch wenn das Buch wegen seiner vereinfachten Darstellung der Weltpolitik kritisiert wurde, erleben wir in unseren Tagen in Syrien, Irak, Afghanistan und auch bei uns in Europa das ganze Elend, das von Kriegen, Anschlägen und Flüchtlingsbewegungen hervorgerufen wird.
Die Elzer Musikanten wollen sich in ihrem Konzert mit dem Thema auseinandersetzen und Musik aus verschiedenen Kulturkreisen bewusst nebeneinander stellen. So werden im ersten Teil traditionelle jüdische Lieder neben arabisch beeinflussten Melodien stehen. An dieser Stelle sei das 1999 von Daniel Barenboim gegründete West-Eastern Divan Orchestra erwähnt, in dem Juden und Araber gemeinsam musizieren und dabei unüberwindlich scheinende Grenzen in der Musik einreißen.
Im Mittelpunkt des zweiten Teils steht volkstümliche böhmische Blasmusik mit Polkas, Märschen und Walzern. Dass wir dem Publikum bei der Programmgestaltung ein hohes Maß an Offenheit für die stilistischen Brüche  abverlangen, ist  gewollt.  In der Musik scheint uns ein (friedliches) Nebeneinander unterschiedlicher Kulturen möglich und kann, wenn man sich darauf einlässt, ein Beleg für die Vielseitigkeit und Schönheit dieser Kunstform sein.
 
Die Musikanten freuen sich ihrem Publikum wieder ein abwechslungsreiches Programm zu präsentieren, welches zeigen wird, dass Musik alle Grenzen sprengen kann.
 
Auf eine Besonderheit möchten wir dieses Jahr noch aufmerksam machen:
Um den Herausforderungen des zweiten volkstümlich böhmischen Teils gerecht zu werden, haben sich die Musikanten in besonderer Weise vorbereitet. In einem Workshop Ende Februar wurde den Musikern diese urtümliche Form der Blasmusik vom Tenoristen Carsten Ebbinghaus 2 Tage lang intensiv näher gebracht.
Carsten Ebbinghaus, geboren 1973 in Bad Sobernheim(Rheinland/Pfalz), ist Tenorist und Posaunist im Musikkorps der Bundeswehr in Siegburg. Außerdem ist er Orchestermitglied der „Egerländer Musikanten“, einem der renommiertesten und erfolgreichsten Blasorchester der Welt.
Sein Können wird er in einem Solo-Stück, welches im Workshop mit den Musikanten erarbeitet wurde, vorführen.
 
Die Elzer Musikanten laden Sie herzlich ein, sich diesem "Kampf" zu stellen und sich von den Musikanten zeigen zu lassen, dass Musik alle Grenzen und Konflikte überwinden kann.
 
Facebook Veranstaltung  Hier geht es zur Facebook Veranstaltung

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.